Weltpatent für SunChrom

SunChrom gibt die Veröffentlichung des Weltpatents (WO 2017/025205 A1) auf den speziellen Sprayer und auf das einzigartige Sprühverfahren bekannt.

Der Sprayer in Kombination mit dem speziellen Sprühverfahren ist in der Lage, die bisher kleinsten bekannten Kristalle zu produzieren: nur ca. 100 nm klein!

Mehrere SOPs oder Protokolle werden mit dem Gerät geliefert; z.B. eines für die perfekte Flächendeckung der Lipide und weitere für die Extraktion kleinerer Moleküle und/oder Peptide und Proteine.

Dank dieses patentierten Sprühverfahrens ist kein „wash-out“ eines Analyten aus dem Gewebe feststellbar. Während dieses Phänomen oft zu beobachten ist, wenn die Matrixlösung bereits bei der ersten Schicht mit einer hoher Flussrate aufgetragen wird.

Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Das von SunChrom entwickelte Verfahren startet den Auftrag von Matrixlösung mit einer niedrigen Flussrate und erhöht diese bei den folgenden drei Schichten. Bei dieser Methode wird die Oberfläche des Trägerglases sozusagen dem Gewebe angeglichen. So wird die Delokalisation der Analyten verhindert; es findet keine Auswaschung statt.

Der Extraktionsprozess bei dieser speziellen Präparation beginnt nach der vierten Schicht für kleine Moleküle oder Peptide und Proteine.