Pumpe MicroPro™

Die Spritzenpumpe MicroPro™ wurde speziell für die Förderung sehr kleiner Eluentenströme bis zu 10 nL/min (isokratisch) bzw. 1 µL/min (Gradient) entwickelt und wird von der SunChrom GmbH exklusiv im deutschsprachigen Raum vertrieben. Typische Einsatzgebiete für die MicroPro™ sind die Nano/Mikro-HPLC oder die Prozesskontrolle.

Diese Spritzenpumpe erlaubt eine splitterfreie Eluentenförderung bis 1 µL/min im Gradientenbetrieb. Damit können Säulen von 50 µm bis 2 mm Innendurchmesser bei höchster Flusskonstanz eingesetzt werden.

Eine Reduzierung des Säulendurchmessers ist sinnvoll, wenn
  • nur geringe Probenmengen zur Verfügung stehen und/oder die Konzentration des Analyten sehr niedrig ist
  • sehr geringe Mengen einer Nebenkomponente neben einer Hauptkomponente detektiert werden sollen
  • sehr teure Lösungsmittel eingesetzt werden (z.B. deuterierte)
  • eine online oder offline Kopplung an ein Massenspektrometer angestrebt wird
MicroPro™ generiert sehr kleine Flüsse, geeignet für Aufgaben bei denen Narrowbore-, Microbore- oder Kapillarsäulen eingesetzt werden oder eine direkte Kopplung an das MS angestrebt wird; Ein minimales Systemvolumen und die Vermeidung von Totvolumen sind wesentliche Voraussetzungen für die erfolgreichen Implementierung der Nano/Mikro-HPLC.
 

Präzise, reproduzierbar und absolut pulsationsfrei

Die MicroPro™-Spritzenpumpe kann in verschiedenen Arbeitsmodi betrieben werden, je nachdem welche Verschlauchung oder welche Spritzen eingebaut sind. Alle Parameter können entweder direkt per Zeitprogramm am Gerät geändert werden oder aber komfortabler mit Hilfe der optional verfügbaren PC-Steuerung.
  • Einzel-Spritzen Modus: die Förderung einer Flüssigkeit wird über Druck oder Menge geregelt, z. B. bei isokratischer HPLC
  • mehrere unabhängige Spritzen: je nach Spritzenanzahl können bis zu vier verschiedene Eluenten einzeln oder gemischt gefördert werden
  • reziproker Modus: mit zwei Spritzen kann ein Lösungsmittel ohne jegliche Druckschwankung kontinuierlich gefördert werden
  • Gradienten Modus: je nach Spritzenanzahl des MicroPro™-Spritzenpumpen-Systems können bis zu vier Eluenten in Anteilen von 0 bis 100 % gemischt werden; Änderungen können manuell oder über ein Zeitprogramm gesteuert werden
LCD-Displays mit beleuchtetem Hintergrund führen im Dialog durch das Programm. Das Windows-kompatible Steuerprogramm sorgt für mehr Flexibilität und die Integration bereits vorhandener HPLC-Module sowie eine einfache und übersichtliche Programmierung auf dem Bildschirm.
Je nach Anforderung sind zwei Spritzengrößen, manuelle oder automatische Hoch- bzw. Niederdruckventile, eine Temperierung und eine Druckregelung lieferbar.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
AllgemeinesPumpeSteuerung
Allgemeines
Steuerbare Spritzen maximal 4
Arbeitsmodi
  • einzelne Spritze
  • zwei reziproke Spritzen
  • mehrere unabhängige Spritzen
  • Gradient bis zu vier Spritzen
  • Konstantdruck
Benetzte Teile
  • Edelstahl
  • UHMW
  • Polyethylen
  • Teflon
  • PEEK
  • Titan optional
Temperierung optional, entsprechend der gewünschten Konfiguration
Einzel-Spritzenpumpe (B x H x T) 159 x 343 x 419 mm
Doppel-Spritzenpumpe (B x H x T) 317 x 343 x 419 mm
Gewicht 10 bzw. 17 kg
Spannung 100/230 V +/- 10 %
Ausgänge 8 TTL oder Schließkontakte;
0-10 mV, Drucksignal, Fluss, %B, %C, %D
Serielle Schnittstelle RS 232
Pumpe
Fluss (2 mL-Spritze) 0,01 – 2.000 µL/min
Fluss (10 mL-Spritze) 0,05 – 10.000 µL/min
Flussinkremente 0,01 µL/min
Minimaler Fluss im Gradientenbetrieb 1 µL/min (mit 2 mL Spritze)
Flussreproduzierbarkeit ± 0,1 %
Füllzeit 25 Sekunden, vom Anwender programmierbar
Maximaler Druck 10.000 psi = 670 bar = 67 MPa
Einheit der Druckanzeige frei wählbar
Drucklimits Minimum und Maximumlimits frei wählbar
Dynamische Mischer 15, 50 oder 150 µL
Statische Mischer 3 oder 5 µL
Steuerung
Anzahl der Programme 10
Anzahl der Programmzeilen 300
Anzahl der Zyklen 999
PC-Steuerung verfügbar
BESTELLINFORMATION
Artikelnummer Kurzbeschreibung
HPLC1g Doppel-Spritzenpumpe MicroPro HPLC 10g
1431 Doppel-Spritzenpumpe MicroPro HPLC 2g
1426 1 Satz Kolbendichtungen 2 mL
1428 1 Satz Kolbendichtungen 10 mL
1431.10 Umrüstkit von 2 auf 10 mL
1431.R Rotordichtung
5226 Spritzenzylinder 10 mL
5237 Spritzenzylinder 2 mL
5576 Kolbeneinheit 2 mL
5578 Kolbeneinheit 10 mL

Weitere SunChrom HPLC-Module

SunChrom Autosampler