Hochdruck Mischkammer

Sowohl bei der Hochdruck- als auch Niederdruck-Gradientenformung entstehen zunächst nur zusammengeführte, aber nicht vollständig durchmischte Lösungsmittel. Ohne Mischkammer, welche die Fliessmittel homogenisiert, entsteht eine unruhige Basislinie bei den UV-Detektoren und variierende Retentionszeiten. Die SunChrom Mischkammer mit variablem Volumen passt sich optimal an jede HPLC-Anlage, Flussrate und Eluentengemische an und sorgt für optimale Mischung und Homogenisierung.

Die SunChrom Mischkammer ist auf ein Edelstahlgehäuse aufgebaut, das gegen Spritzwasser geschützt ist. Die drei Fließmitteleingänge sind direkt in das Gehäuse eingearbeitet, um schon beim Eingang in die Mischkammer eine Vormischung durch die optimierte Geometrie zu erreichen. Dadurch werden entscheidend verbesserte Mischergebnisse erzielt. Langjährige Erfahrung mit unterschiedlichsten HPLC-Anlagen haben gezeigt, dass trotz gewissenhafter Behandlung der Fließmittel und der Einzelkomponenten ein gewisser Abrieb der Kolbendichtungen der Pumpen und des Rührers in der Mischkammer unvermeidbar ist. Aus diesem Grunde sind die einzelnen Kammern des Mischers durch Filtersiebe mit einer Maschenweite von ca. 3 µm versehen. Sie halten alle Partikel über 3 µm (Abrieb, Staub usw.) von dem Injektionsventil und von der Säule fern, da sonst ein Verstopfen der Säulen und sogar Selektivitätsänderungen zu erwarten wäre. Aufbau des SunChrom Mischers, bestehend aus vier Segmenten (siehe Abbildung):
 
mischkammern01

Das Unterteil beinhaltet die drei Anschlüsse für die Eluenteneingänge (Pumpen). Der erste Zwischenring dient als Ausgleichs- oder Puffergefäß des dynamischen Mischerteils. Der zweite Zwischenring ist mit einer feinen Glaswolle gepackt und dient als statischer Mischer. Der Abschlussteil ist als Deckel konzipiert und beherbergt den Ausgang Richtung Injektionsventil bzw. Autosampler. Dieser Ausgang wird mit einer volumenarmen Leitung zum Injektor verbunden.

 

Technische Spezifikationen und Bestellinformationen

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONENBESTELLINFORMATION
Allgemeines  
Material der Mischkammerteile V4A (DIN 1.4401)
Volumen Variabel zwischen 260 und 1800 µl
Siebe Edelstahl; mittlere Maschenweite 3 µm
Rührer Permanentmagnet mit Teflon-Beschichtung
Dichtungen Teflon
Füllung des statischen Teiles Glaswolle
Gehäuse Edelstahl; Kunststoff beschichtet RAL 7035
Gehäuseabmaße (B x H (inkl. Mischer) x T) 85 x 55 (120 ) x 120 mm
Gewicht ca. 1,3 kg
Spannungsversorgung 230 VAC / 0,05 A

 

Artikelnummer Kurzbeschreibung
250.450 dynamische/statische Hochdruck-Mischkammer
250.451 Ersatzteil-Packung (4 Siebe + 6 Dichtungen)
250.452 Motor
250.453 Unterteil
250.454 Oberteil
250.455 Zwischenring
250.457 Schrauben – extra lang (3 Stk.)