SpectraFlow 2020

UV/VIS Detektor oder Multiwellenlängen-Detektor (ultravioletter/sichtbarer Bereich)

Der UV/VIS Detektor SpectraFlow 2020 bietet einen durchgehend variablen Wellenlängenbereich von 190 – 600 nm (STD) oder alternativ von 190 – 800 nm (EXT).

Der Rauschpegel der beiden Detektoren beträgt jeweils ±3 x 10-6 AU. SpectraFlow 2020 neu

Dieses Modul kann sowohl für analytische Anwendungen als auch für die präparative/flash Chromatographie, abhängig von der verwendeten Zelle, eingesetzt werden. Es ist einfach in der Handhabung; hilfreiche Informationen über wichtige Parameter wie z.B. Lichtintensitäten der Sample- und Referenzseite geben direkt Auskunft über den Zustand der Lichtquelle oder über die Verschmutzung der Zellfenster. Die Bestriebsstundenzahl der Lampe kann ebenfalls abgerufen werden.

Nach dem Einschalten der Lampe führt der Detektor eine automatische Wellenlängenkalibrierung bei drei Wellenlängen durch.

Eine hochwertige Deuteriumlampe in einer Spezialfassung ermöglicht einen einfachen Austausch.

Das Ausgangssignal steht sowohl in digitaler als auch analoger Form zur Verfügung. Der Detektor kann programmiert und gesteuert werden wahlweise über die Software ChromStar® oder Clarity® über RS232 oder über die LAN-Schnittstelle.

Der Detektor wird mit einer analytischen Durchflusszelle (mit einer Schichtdicke von 5 oder 10 mm) geliefert. Diese Durchflusszelle ist leicht zugänglich und kann einfach vom Anwender ausgetauscht werden.

 

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

Analytische Spezifikationen
Allgemeines