Autosampler INTEGRITY™

Der Autosampler (Probengeber) INTEGRITY von Spark setzt neue Maßstäbe in der Probenbehandlung.

  • Identifizierung von Proben- und Probentellern durch Barcodeleser
  • ‹ 20 Sek. pro Injektionszyklus
  • exakte 4 °C Kühlung aller Proben
  • Überwachung der Injektionspräzision
  • Detektion der Probengläsertiefe – ermöglicht die Injektion von 1 μL aus 1 μL Probe
  • verbesserte Waschleistung um Probenverschleppung auszuschließen
  • Proben- und Luftnadeln im „Dual independent concentric needle” Konzept
  • optimiert für UHPLC
  • verbesserte Reagenzien-Zugabe und Derivatisierung
  • integrierte „on-line“ Probenvorbereitung
  • bis zu vier Probenteller oder 216 standard Probengefäße
  • flexibles und anpassungsfähiges Gerät für eine Vielzahl von Anforderungen des „liquid handling“ anayltischer Proben

Sample care first

Eine Reihe von innovativen Features ermöglicht eine verbesserte und sichere Kontrolle der Handhabung und der Nachverfolgung von Proben – um Ihnen die größtmögliche Sicherheit in Bezug auf Ihre Ergebnisse zu garantieren.

SBI™ – Sample Barcode Identification – Zweifellose Probenidentität

1D und 2D Proben und Probenteller können über Identifikationscodes  ausgelesen, archiviert und der jeweiligen Probenentnahme zugeordnet werden. Es ist auch möglich, während der Probenahme ein Bild des Probengefäßes zu erstellen, um es der Injektion zuzuordnen. Kombiniert mit der Positionskontrolle des Probentellers ist eine Verwechslung der Proben praktisch ausgeschlossen.

IPM™ – Injection performance monitoring

Es ist nur eine Seite, die richtige Probe zu injizieren. Aber wie gewährleistet man, dass die Injektion an sich richtig durchgeführt wurde? Die Antwort ist: Drucküberwachung während des gesamten Injektionszyklus! Der Druckverlauf der Injektionszyklen wird für jede Injektion mit einem Referenzprofil abgespeichert. Hinweise für eine Störung, verursacht durch eine Verstopfung, ein Leck, Luftblasen, defekte Nadeln, Probleme mit dem Ventil etc. können daher leicht erkannt werden, wenn ein fehlerhaftes Ergebnis vermutet wird.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
INTEGRITY™GerätesteuerungSicherheitPrüfzeichen
INTEGRITY™ Basisdaten
Injektionskonzept Druck unterstütztes Probenansaugen (Pressure Assisted Sample Aspiration – PASA™) mit 0,5 MPa. Druckluft wird intern erzeugt, um Luftblasen zu vermeiden. Flaschen ohne Dichtung oder MTPs können auch ohen PASA benutzt werden.
Injektionsvolumen Programmierbar von 1 bis 10.000 μL in 1 μL-Schritten. Aktueller Volumenbereich hängt von dem installierten Probenschleifenvolumen ab.
Injektions-Überwachung (IPM™) Der Drucksensor in der Probenentnahme generiert für Diagnosezwecke eine Übersicht des Zeit-Druck-Verlaufs:

  • 0-9999 mbar Absolut-Druck auslesbar
  • Probenfrequenz: 10 ms
Nadeleinstechgenauigkeit ± 0,6 mm
Nadelspülung Volumen und Geschwindigkeit für die Nadelspülung ist frei programmierbar. Externe Spülmittelflaschen stellen 2 Lösemittel für die innere und 2 für die äußere Nadeloberfläche bereit.

Hinweis: Die innere und äußere Spülung kann mit 2 zusätzlichen Lösungsmitteln erweitert werden.

Spritzenvolumen 25, 50, 100, 250, 1.000 und 2.500 μL
(austauschbar durch Benutzer; Schraubsicherung)
Probenkapazität
  • 2 MTPs entsprechend SBS Dimensionsstandards
  • 96 und 384er MTPs, niedrige und hohe Form (2 MTPs müssen gleiches Format haben)
Maximale Höhe für Probenfläschchen/MTPs 48 mm (einschließlich Septa oder Dichtungsfolie)
Mischen und Verdünnen 4 Reagenzpositionen von jeweils 450 uL

  • Standard: 1 Reagenzpumpe zur Förderung (wird auch für uL pick-up Injektionen benutzt)
  • Option: 3 zusätzliche Reagenz-Förderpumpen
Umschaltzeiten des Ventils < 100 msec
Stromversorgung 100 – 240 Volt AC ±10 %; 50 – 60 Hz
Stromverbrauch 450 VA
Geräuschpegel LAeq < 70 dB
Betriebstemperatur 10 – 40 °C
Lagertemperatur -25 bis +60 °C
Maße

  • Integrity Standard (HPLC/UHPLC/Micro)
  • Integrity Standard + Probenkühlung
  • Integrity Plus
  • Integrity Plus mit Probenkühlung
 (Breite x Tiefe x Höhe)

  • 330 x 540 x 480 mm
  • 330 x 620 x 480 mm
  • 330 x 680 x 480 mm
  • 330 x 760 x 480 mm
Gewicht

  • Integrity Standard (HPLC/UHPLC/Micro)
  • Integritiy Standard + Probenkühlung
  • Integrity Plus
  • Integrity Plus mit Probenkühlung
 

  • 26 kg
  • 30 kg
  • 31 kg
  • 35 kg
Gerätesteuerung
PC-Schnittstelle
  • 2 x Sub-D Verbindungen mit RS232 Protokoll und
  • Spark Multilink-Verbindung
  • Ethernet RJ45 Anschluss
  • USB
Ausgänge
  • 5 Relais-Ausgänge – programmierbar; NO und NC
  • 1 TTL-Ausgang; Programmierbar als Injektionsmarkierung, Auxiliary oder Alarm
Eingänge 4 TTL-Eingänge;  programmierbar für OEM Applikationen
Software SparkLink Gerätesteuerungssoftware; einschließlich Integrity Treiber
Sicherheit
Sensor für Front- Tür Das Öffnen der Front-Tür stoppt die Probenbearbeitung. Nach dem Ende des aktuellen Probelaufs wird die Probenhalterung nach vorn bewegt.
Sensor für Probenfläschchen/MTP Stoppt die Probenbearbeitung bei fehlendem Probengefäß.
Vom Anwender programmierbare Reaktion: Gefäß überspringen oder Ablauf anhalten
Beleuchtungs-LED LED mit an/aus-Schalter; Farbe wählbar
Prüfzeichen
Sicherheits- und EMC Kompatibilität Zugelassen entsprechend EU-Vorschriften:
cCSAus (CSA – UL)
Umwelteigenschaften Schadstoffklasse 2
Qualität ISO 9001
BESTELLINFORMATION
Artikelnummer Kurzbeschreibung
0950.000 INTEGRITY™ HPLC
0950.200 INTEGRITY™ UHPLC
0950.201 INTEGRITY™ UHPLC Cool
0950.206 INTEGRITY™ Micro UHPLC cool
0950.299 INTEGRITY™ UHPLC mit allen Optionen – Probenkühlung, mehrere Spüllösungsmittel, Barcodelesegerät, HoMix™ und 4 Reagenzpumpen
0951.200 INTEGRITY™ UHPLC Plus
0951.201 INTEGRITY™ UHPLC Plus – Cool
0950.852 erweiterte Zufuhrmöglichkeit der Spüllösung(en)
0950.860 HoMix ™ (Homogenizer/Mischmodul)
0950.861 SBI (MTP/Probenflaschen-Barcode-Lesegerät)
Hinweis: HoMix-Modul muss installiert sein, wenn der Barcodeleser zum Einsatz kommt
0950.862 ISS 6-Port Ventil (ein zusätzliches 6-Port Schaltventil)
Hinweis: max. 2 zusätzliche Schaltventile können installiert werden
0950.863 HotCap ™ (beheizte Kapillare)
0950.864 erweiterte Möglichkeit der Reagenzzufuhr (3 zusätzliche Reagenzpumpen)
0950.865 ISS 10-Port Ventil (ein zusätzliches 10-Port Schaltventil)
Hinweis: max. 2 zusätzliche Schaltventile können installiert werden
0950.866 Prep LC (Serum, Probennadel, Prep Probenflaschen, Adapter, Injektionsventil, 2,5 mL Injektionsspritze und 10 mL Probenschleife)
0950.867 Bio-kompatible HPLC (PEEK Injektionsventil, 100 uL PEEK Probenschleife, Bio-Nadel)

SunChrom Autosampler

SunChrom HPLC-Module