Autosampler INTEGRITY™

Der Autosampler/Probengeber INEGRITY von Spark setzt neue Standards in der Probenbehandlung.

media_integrity

  • Proben und Probenteller mit Barcode lesbar
  • ‹ 20 Sek. Injektionszyklus
  • Genaue 4 °C Kühlung aller Proben
  • Überwachung der Injektionsleistung
  • „Vial bottom detection“ – injiziert 1 μL von 1 μL
  • erweiterte Waschleistung zur Vermeidung von Überhängen
  • Zweifach unabhängige konzentrische Nadel
  • Optimiert für UHPLC
  • erweiterte Reagenzaddition and Derivatisierung
  • Integrierte on-line Probenvorbereitungskapazität
  • Bis zu  4 Probenteller oder 216 Standard Probengefäße
  • Flexible workstation for many liquid handling needs of analytical samples

Sample care first

Eine Reihe von innovativen Eigenschaften ermöglichen eine bessere und sichere Kontrolle beim Umgang und der Nachverfolgung der Proben – das gibt Ihnen Sicherheit in Bezug auf die Ergebnisse.

SBI™ – Zero doubts on sample identity

1D und 2D Proben und Probenteller können über Identifiktaionscodes  ausgelesen, archiviert und der jeweiligen Probenentnahme zugeordnet werden. Es ist auch möglich, während der Probenahme ein Bild des vial zu erstellen, um die Injektion und das Probenfläschchen einander zuzuordnen. Kombiniert mit der Positionskontrolle des Probentellers ist eine fälschliche Zuweisung der Proben praktisch ausgeschlossen. media_integrity-klein

IPM™ – Injection performance monitoring

Es ist nur eine Seite, die richtige Probe zu injizieren. Aber wie gewährleistet man, dass die Injektion an sich richtig durchgeführt wurde? Die Antwort ist Drucküberwachung während des gesamten Injektionszyklus! Der Druckverlauf der Injektionszyklen wird für jede Injektion mit einem Referenzprofil abgespeichert.  Hinweise für eine Störung, verursacht durch eine Verstopfung, ein Leck, Luftblasen, kaputte Nadeln, Probleme mit dem Ventil etc. können daher leicht erkannt werden, wenn ein fälschliches Ergebnis vermutet wird.