Analytische HPLC (alt)

Die modularen, analytischen HPLC-Anlagen von SunChrom sind unter der Prämisse der einfachen, intuitiven Bedienung, maximalen Flexibilität und Leistung konzipiert. Die Bedienelemente für alle Geräte sind sehr ähnlich, ihre Bezeichnung klar und unmissverständlich. In die Tastatur integrierte, farbige LEDs erleichtern zusätzlich die Beurteilung des momentanen Zustands jedes Moduls im Betrieb.

Die Pumpen und Detektorzellen sind für einen sehr breiten Flussbereich ausgelegt. So können die Pumpen von 1 µl/min bis 50 ml/min fördern. Unterschiedliche Messzellen sind von 50 nl/min bis 10 l/min einsetzbar.

Unterschiedlichste Anlagen aus dem Baukasten

Die einfachen, isokratischen Anlagen mit einem Probengeber können in der Qualitätskontrolle den überwiegenden Teil der Analytik bewältigen. Für komplexe und diffizile Aufgaben stehen Gradienten-Anlagen mit Diodenarray-Detektoren (DAD) zur Verfügung.

micro_hplc.tif

 

Da die isokratischen Anlagen extrem zuverlässig sind, eignen sie sich für fast alle Bereiche der täglichen Analytik. Sie bestehen in den meisten Fällen aus einem Probengeber, einer Pumpe und einem Degasser sowie einem entsprechenden Detektor.Nicht nur die Hardware ist extrem flexibel, sondern auch die Software, die zur Datenerfassung und quantitativen Auswertung und Dokumentation erforderlich ist. Es gibt sie für alle Anwendungsfälle immer in der richtigen Leistungsstufe. Mit einer einfachen Anlage wird entweder ChromStar Integrator oder Chromstar Light geliefert. Bei besonderen Anforderungen steht selbst die höchste Leistungsstufe ChromStar Vollversion ebenfalls zur Verfügung.

 

micro_hplc.tif

 

Komplizierte Proben erfordern eine anspruchsvolle HPLC-Anlage, um die erforderliche Trennleistung zu erbringen. In diesem Falle handelt es sich um Gradientensysteme, wobei sich die Eluentenzusammensetzung frei gestalten lässt. Dadurch wird die Elutionskraft des Fließmittels kontinuierlich variiert.Diese Anlagen sind entweder mit Spektralphotometer oder DAD, Fluoreszenz-Detektoren, ja sogar einer Kombination von ihnen ausgestattet, um neben einer möglichst hohen Empfindlichkeit ein Maximum an Selektivität anzubieten.Als Probengeber stehen diesen Anlagen eine breite Palette von Basic Marathon bis zum „high-end“-Gerät Triathlon oder Endurance zur Verfügung, je nach Probenmenge und Probenvorbereitung. Für sehr komplizierte oder sehr verdünnte Proben spielt heute die Probenvorbereitung, wie Probenreinigung, -aufkonzentrierung und Derivatisierung eine essentielle Rolle.

 

Any_hplc

 

Von Midas bis Endurance können alle Autosampler eine automatische Derivatisierung der Probe durchführen. Endurance und Triathlon können mit einem oder sogar zwei zusätzlichen Hochdruckventilen ausgerüstet werden, die die Probenreinigung oder -aufkonzentrierung automatisch durchführen.
Die oben beschriebene Hardware wird optimal von den Softwareversionen von ChromStar light bis ChromStar DAD und Vollversionen unterstützt. So können nicht nur Gradienten jeder Schwierigkeitsgrad geformt, Detektoren gesteuert, Autosampler einfach, in Klartext und sehr effizient programmiert werden. Auf diese Weise gelingen die diffizilsten Trennungen in kürzester Zeit.

micro_hplc.tif

Ein Reporteditor, mit dem man sich innerhalb von wenigen Stunden vertraut machen kann, erlaubt im Handumdrehen selbst die anspruchsvollsten Reportvorlagen zu erstellen. So ist es möglich, neben einer Gesamtansicht eines Chromatogramms und der Quantitativen Auswertung, bei besonderen Fällen eine automatische Ausschnittsvergrösserung auszudrucken. Damit können z.B. neben einer Hauptkomponente selbst die kleinsten Nebenbestandteile sichtbar gemacht werden.

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wenn Sie ein Beratungsgespräch für eine optimale HPLC-Anlage für Ihre Analytik wünschen.

Unsere Spezialisten werden für Sie nicht nur eine geeignete Hard- und Software zusammenstellen, sondern auch bei der Durchführung der Analytik behilflich sein.